Recycling live

Was passiert in Deutschland mit dem Müll? Wird er getrennt? Und wie funktioniert Recycling? Diesen Fragen gingen neun Geflüchtete aus Afghanistan, Pakistan und Syrien bei ihrer Exkursion in die Deponie Flörsheim-Wicker nach. Abdelkader Bensakhria, Sozialarbeiter in der Stabsstelle Asyl der Stadt Rüsselsheim am Main, konnte den jungen Männern zwischen 19 und 29 Jahren mit dem Vor-Ort-Termin die Bedeutung der Mülltrennung näher bringen. Die Bewohner von zwei Gemeinschaftsunterkünften waren sehr interessiert und ließen sich von einem Deponiemitarbeiter genau erläutern, wie aus den angelieferten Abfällen Energie gewonnen wird. Zum Teil leben die Männer erst seit sechs Monaten in Rüsselsheim am Main. Der Ausflug vermittelte ihnen sehr anschaulich, warum die Mülltrennung so wichtig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.