Afrikanische Flüchtlinge aus Rüsselsheim unterwegs in Frankfurt

Auf Einladung der Promerit AG Frankfurt unter Federführung von Herrn Holger Steuerwald unternahmen sieben Flüchtlinge aus Eritrea und Äthiopien im Juli eine Bootstour mit  ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern. Gestartet wurde bei regnerischem Wetter in Rüsselsheim per Bahn, in Frankfurt angekommen riss der Himmel auf und die Schifffahrt konnte bei tollstem Sonnenschein stattfinden.
Besonders den grandiosen Blick auf die Frankfurter Skyline genossen die jungen Männer bei der 2- stündigen Fahrt. Als Höhepunkt spendierte die Firma Promerit noch ein Essen auf dem Döner Boot. Bei der Rückfahrt waren sich alle einig, einen tollen Tag gemeinsam erlebt zu haben.

Nochmals vielen Dank, auch an die FirmenleitungUschi und Uli Vey

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.