Vortragsworkshop für Ehrenamtliche

Am Freitag, 9.11.2018 fand ein Vortragsworkshop für die ehrenamtlichen Helfer*innen in der Flüchtlingshilfe statt. Das Thema „Die Elemente Musik und Klänge in der Flüchtlingshilfe“ wurde organisiert vom Bereich Asyl. Als Referentin führte Frau Susanne Landskron, Traumapädagogin/Traumazentrierte Fachberaterin, durch den entspannten Abend. Die Veranstaltung war 2-geteilt. Der erste Teil des Vortrags beschäftigte sich mit dem  Thema Trauma (Traumadefinition, Traumaarten) und traumasensibler Umgang mit Kindern. Zudem wurden Kenntnisse  vermittelt zu Abläufen im Gehirn und wie die Musik  dabei aktivierend und verbindend auf die verschiedenen Gehirnareale einwirkt. Inhalte waren auch die Bereiche Resilienz und Stabilisierung. Zahlreiche Praxisbeispiele zum  Umgang mit Kindern und Kindergruppen bereicherten den theoretischen Input.
Im zweiten Teil erhielten die Teilnehmer*innen hilfreiche Anregungen für die Praxis. Verschiedene Spielideen wurden vorgestellt und ausprobiert.
Mit einer kurzen Austauschrunde und der Verteilung eines sehr professionellen Teilnehmerskripts endete der sehr gelungene Abend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.