Renovierung der Gemeinschaftsräume

Die Gemeinschaftsunterkunft Am Weinfaß 23 im Stadtteil Bauschheim wurde am 17. September 2015 als erste von 10 neu gebauten Unterkünfte in Rüsselsheim eröffnet. Von Anfang ist dort ein sehr engagiertes Team ehrenamtlich im Einsatz. Die beiden Gemeinschaftsräume der Unterkunft werden regelmäßig und intensiv für Angebote überwiegend im Sprachkursbereich genutzt. Auch die Geflüchteten haben jederzeit die Möglichkeit sich dorthin zurückzuziehen für die Erledigung ihrer Hausaufgaben oder nutzen die Räume als Treffpunkt miteinander.
Jetzt war es an der Zeit die Räume zu renovieren. Bereits vor Weihnachten wurde dafür eingekauft und jetzt ging es endlich los. Am Donnerstag 4. April traf sich eine Gruppe Ehrenamtlicher mit Bewohnern der Unterkunft. Da wurden die Räume frei geräumt, es wurde sachgerecht abgeklebt und und die Wände wurden mit Farbe frisch angelegt. Zugleich wurden auch die Fenster auf Hochglanz geputzt.

Alle waren mit Begeisterung bei der Sache und freuen sich schon darauf die neu gestalteten Räume wieder zu nutzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.