Asylrecht: Anwältin Nahla Osman leitet Fortbildung für die Stabsstelle Asyl

Das deutsche Asylrecht ist nicht einfach zu durchblicken. Umso besser, dass in Rüsselsheim eine echte Fachfrau für Asylrecht lebt und arbeitet. Die Anwältin Nahla Osman erläuterte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stabsstelle Asyl der Rüsselsheimer Stadtverwaltung während eines eintägigen Workshops am vergangenen Dienstag die Grundlagen und aktuellen Neuerungen in der Asylgesetzgebung. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis wurden Themen wie „Aufenthaltstitel“, „Residenzpflicht“, „Beschäftigungsordnung“ und „Niederlassungserlaubnis“ erörtert. Dabei nutzten  die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die täglich mit den Rüsselsheimer Flüchtlingen in Kontakt stehen, die Gelegenheit, gezielt Fragen an Nahla Osman zu richten.

Foto workshop 6Die Rüsselsheimerin mit syrischen Eltern ist das gewohnt. Derzeit ist sie eine gefragte Ansprechpartnerin an verschiedenen Orten in der Bundesrepublik. So wird sie am Freitag, 22.04.2016 bei einer vom Auswärtigen Amt unterstützten Informationsveranstaltung in Berlin vor 800 Flüchtlingen zum Thema Asylrecht sprechen. Für die namhafte Referentin war der Austausch mit den sozialpädagogischen Fachkräften ebenfalls sehr wichtig. „Erfahrungen aus der Praxis zu hören ist für mich und meine Arbeit äußerst interessant“, zeigte sich Nahla Osman auch ihrerseits zufrieden mit dem Verlauf des Seminars.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.