Informationen für Ehrenamtliche

31.08.2107
Einladung zum Helferfest
nach der Auftaktveranstaltung zur Flüchtlingshilfe im Januar 2015 ist der Kreis der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der flüchtlingshilfe enorm angewachsen. Darüber freuen wir uns sehr.
Ohne Ihre ehrenamtlich geleistete Hilfe wäre die vorbildhafte Unterstützung der Geflüchteten nicht möglich.
Für dieses Engagement möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken und laden zu einem
Helferfest am Freitag, 6. Oktober 2017
von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
in den Saal der ev. Bonhoeffer Gemeinde
Moritz von Schwind Straße 11
recht herzlich ein.
Für das leibliche Wohl und Unterhaltung wird gesorgt sein.
Die persönlichen Einladungen hierzu wurden per Post versendet.
Wir freuen uns auf ein fröhliches gemeinsames Fest.

31.08.2017
Fortbildung für Frauen, die ehrenamtlich oder hauptamtlich mit Geflüchteten arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer zum Download:
Flyer Frauenzentrum Fortbildung 09.10.2017

 

04.08.2017
Fachtag „Engagement für und mit Geflüchtete(n) im Wandel“
Der diesjährige Fachtag für die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe des Kreises
Groß-Gerau findet am Samstag, 9. September 2017 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.
Veranstaltungsort ist das Landratsamt in der Wilhelm-Seipp-Str. 4 in Groß-Gerau.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um verbindliche Anmeldung online, per Post oder per Mail wird gebeten bis zum 27.08.2017 an:
www.kreisgg.de/fluechtlinge/fachtag
ehrenamt@kreisgg.de
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau
Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem angefügten Flyer.
Flyer Fachtag 2017 zum Download

31.08.2107
Interkulturelle Kompetenz in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
Am 27.09.2017 findet in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr eine Schulung zum Thema „Interkulturelle Kompetenz in der Arbeit von Ehrenamtlichen“ statt.
Ort:  Frauenzentrum Rüsselsheim e. V. Darmstädter Stra. 101
Die Schulung wird kostenfrei angeboten, unterstützt durch das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Frauenzentrum Rüsselsheim und ist eine Kooperationsveranstaltung von FRESKO e. V. (Verein für Bildungs- und Kulturarbeit), dem Frauenzentrum und der Stadt Rüsselsheim.
Weitere Angaben entnehmen Sie bitte angefügtem Flyer.
Flyer zum Download:
Schulung Interkulturelles Training für Ehrenamtliche Frauenzentrum Rüsselsheim


 

 

 

07.06.2017
Zur Information:

Während der Zeit des Hessentages ist die sozialpädagogische Betreuung durch die Sozialarbeiter und die Arbeit in der Stabsstelle Asyl nur eingeschränkt  möglich. Termine zu Notfallsprechstunden für die Geflüchteten sind an den Unterkünften ausgehängt.

Das Integrationsbüro im Rathaus ist bis zum 21.06.2017 geschlossen.


23.03.2017
Beratungstage der Fachstelle für Geflüchtete und Arbeit
Ab sofort bietet die Fachstelle Geflüchtete und Arbeit beim Kommunalen Jobcenter des Kreises Groß Gerau Beratungstage in Rüsselsheim an. An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat in der Zeit von 10.00 bis 12.00 stehen Mitarbeiter für die Beratung im Multifunktionsraum der Gemeinschaftsunterkunft Hans Sachs Straße 86 d  zu folgenden Themen zur Verfügung:
Beratung zu Chancen und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt
Profilerfassung und individuelle Beratung auf Deutsch, Arabisch, Französisch und Englisch
Informationen über Rechte und Pflichten im SGB II / SGB III / SGB XII
Vermittlung in Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung (BA)
Beratung zu Arbeitserlaubnis
Gerne sind auch die ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer gemeinsam mit den Flüchtlingen oder alleine willkommen.

Am Mittwoch, 30.11.2016 findet das 1. Treffen zum Ehrenamt
für die Gemeinschaftsunterkunft Darmstädter Straße 101 statt.
Treffpunkt ist um 17.00 Uhr im Gemeinschaftsraum der Unterkunft.
Eingeladen sind Alle, die sich dafür interssieren, regelmäßig durch Angebote an die Bewohner die Integration in Rüsselsheim zu fördern. Möglichkeiten finden sich im  ehrenamtlichen Sprachkursbereich, bei Sportangeboten, Spieleabenden, bei der Mitarbeit in einer der Fahrradwerkstätten, Computerangeboten zum online Deutsch lernen sowie zur Hilfe beim Schreiben von Lebensläufen, Bewerbungsschreiben, usw. Auch für die Alttagsbegleitung zu Ämtern, Ärzten, Kitas und Schulen suchen wir immer Helfer.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen.

22.06.2016
Schulung Lernbegleitung mit der Lernplattform ich-will-deutsch-lernen.de (www.iwdl.de )
Als neuer Termin für  3h-Lernbegleiter-Schulung wurde
Donnerstag, 07.07.2016 von 16:00 – 19:00
im Selbstlernzentrum der VHS festgelegt:

Themen der Schulung werden sein:
Einführung in iwdl.de für Lernbegleiter
Wie finde ich heraus, auf welchem Level der TN in iwdl.de einsteigen kann?
Wohin kann ich ihn zur Einstufung schicken?
Welche Möglichkeiten an Sprachkursen stehen Flüchtlingen zur Verfügung( Netzwerk?)
Niveaustufen nach GER, die sich durch das iwdl.de ziehen- was ist das?
Didakt. Unterstützung im Umgang mit Methoden / Aufgaben auf iwdl.de für ungewohnte Lerner und für Lernbegleiter selber
Fragen zur Technik vor Ort
( evtl. Tutoring online-gesteuert,hierzu muss dann eine Extra-Schulumg über den dvv gemacht werden)
Einführung in iwdl.de:
Meth-didakt. Material zum Aufbau, Kurzfilm, Einloggen, Erstes Ausprobieren der Plattform.
Anmeldungen
über die Netzwerkkoordination bis  Montag, 27.06.201

22.06.2016
Qualifizierungsseminar für ehrenamtliche Verkehrserzieher/innen für die Radfahrausbildung
Das Seminar richtet sich an alle interessierten Personen, die sich ehrenamtlich im Bereich der Verkehrserziehung engagieren wollen. Die Teilnehmenden setzen sich mit Verkehrsregeln, Unfallgefahren und dem verkehrssicheren Fahren auseinander. Ziel ist nach der Schulung eigene Fahrradschulungen organisieren und durchführen zu können. Dies ist ein weiteres Betätigungsfeld in der Flüchtlingshilfe.
Kurs 1: Mörfelden-Walldorf (2.7.2016, 10-16 Uhr)
Kurs 2: Gernsheim (20.7 und 27.7.2016, 17-20 Uhr)
Kurs 3: Groß-Gerau (21.7 und 22.7.2016, 17-20 Uhr)
Flyer Radfahrausbildung 2016
Einlegeblatt Radfahrausbildung 2016

22.06.2016
Neuer Kurs zur Qualifizierung ehrenamtlicher Flüchtlingsbegleiter/innen im Kreis Groß Gerau
Am 24.09.2016 beginnt ein neues Kursangebot zur Qualifizierung ehrenamtlicher Flüchtlingsbegleitung für den Nordkreis Groß Gerau.
Die Fortbildung mit insgesamt 7 Modulen gibt Einblick in die besondere Situation von Flüchtlingen und qualifiziert für die Begleitung von Flüchtlingen im Alltag.

Anmeldungen sind ab sofort bei der Volkshochschule Rüsselsheim unter Angabe der Kurs-Nr. G90004 möglich. Geben Sie telefonisch oder per Mail Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail) an.
Ein Nachweis für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie im Bedarfsfall bei Brigitte Herrberger, Netzwerkkoordination bei der Stabsstelle Asyl. Damit ist eine Teilnahme ohne Gebühr möglich.

Volkshochschule Rüsselsheim
Am Treff 1
65428 Rüsselsheim
06124 – 832630
service@kultur123ruesselsheim.de
Kursnummer: V-GG-40461
Näheres zum Inhalt und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Flyer Fortbildung Flüchtlingsbegleitung
Einlegeblatt Kurs E

Leitfaden für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingsintegration im Kreis Groß Gerau
Die Stabsstelle Asyl und Zuwanderung des Kreises Groß Gerau hat einen Leitfaden für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingsintegration entwickelt. Hier sind grundlegende und wichtige Informationen zusammengefasst.Er gibt einen
Überblick über Themen rund um die Integration von Flüchtlingen.

Leitfaden für ehrenamtliche Arbeit im Kreis GG

Neuer Kurs zur Qualifizierung ehrenamtlicher Flüchtlingsbegleiter/innen im Kreis Groß Gerau
Am 21.05.2016 beginnt ein neues Kursangebot zur Qualifizierung ehrenamtlicher Flüchtlingsbegleitung im Kreis Groß Gerau.
Die Fortbildung mit insgesamt 7 Modulen gibt Einblick in die besondere Situation von Flüchtlingen und qualifiziert für die Begleitung von Flüchtlingen im Alltag.
Kursnummer: V-GG-40461
Näheres zum Inhalt und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer Fortbildung Flüchtlingsbegleitung
Termine Qualikurs

 

1. Treffen zum Ehrenamt für die Unterkunft Waldweg
Am Donnerstag, 16. März 2016 fand das 1. Treffen für ehrenamtliche Helfer für die Gemeinschaftsunterkunft Waldweg statt. Im Gemeindehaus der Pfarrei Heilige Familie  der Christophoruskirche trefen sich mehr als 40 interessierte Personen zur Unterstützung ein. Wie bei den vorangegangenen Treffen für die Unterkünfte Im Hasengrund und Bensheimer Str. war auch hier die Resonanz enorm. Schnell füllten sich die Helferlisten und lassen auf einen guten Start am 14. April hoffen.

Ehrenamt WaldwegDer einzige Wehrmutstropfen dieser Veranstaltung ist das Verschwinden der Anwesenheitslisten am Ende der Veranstaltung. Wer bei der Beschaffung behilflich sein kann, den erwartet ein dickes „Danke Schön!“

 

 

1. Treffen zum Ehrenamt für die Unterkunft Bensheimer Straße
Am Donnerstag, 10. März 2016 fand das 1. Treffen für ehrenamtliche Helfer für die Gemeinschaftsunterkunft in der Bensheimer Str. 72 in Königstädten statt. Über 30 Personen waren der Einladung in das Gemeindezentrum der ev. Kirchengemeinde in der Kohlseestr. 52 gefolgt. Sie ließen sich zunächst durch die Netzwerkkoordinatorin ausführlich über den Zeitplan und die räumlichen Voraussetzungen der Unterkunft informieren. Dann wurde die Planung schnell konkret. Für die Einrichtung und Mithilfe bei der Ausstattung und Aktionen zum Kennenlernen des Stadtteils, in den ersten Tagen nach Ankunft der Flüchtlinge haben sich viele freiwillige Helfer gefunden. Ein Begrüßungskomitee am Tag des Erstbezugs (geplant ist der 21. April 2016) wird in Regie der kath. Johannisgemeinde geplant. Einer Eröffnung steht aus ehrenamtlichen Unterstützerkreisen nichts mehr im Weg. Wer möchte kann sich gerne noch dem Helferkreis anschließen. Kontaktaufnahme über Frau Herrberger.

 

1. Treffen zum Ehrenamt für die Unterkunft Im Hasengrund 92
Am Dienstag, 8. März 2016 fand das 1. Treffen der Ehrenamtlichen für die Gemeinschaftsunterkunft Im Hasengrund 92 statt. Ca. 20 Personen kamen auf Einladung der Netzwerkkoordination Ehrenamt Hasengrund 92in den Räumen der benachbarten Betreuungsschule zusammen. Nach einem kurzen Blick auf die Baustelle wurde die geplante Unterkunft vorgestellt und erste Hilfsangebote und Einsatzmöglichkeiten besprochen. Ab dem 7. April soll die Unterkunft mit 68 Personen bezogen werden.

 

Treffen der Ehrenamtlichen auf Einladung des Lions Club Cosmopolitan Rüsselsheim am 29.02.2016

Etwa 30 Personen nahmen die Gelegenheit wahr und kamen am Montag Abend zum Treffen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Rüsselsheim auf Einladung des Lions Club Cosmopolitan in die Räume der Bonhoeffer Gemeinde im Dicken Busch. Es war erstmalig die Gelegenheit für die unterschiedlichen Ehrenamtsgruppen in der Flüchtlingshilfe untereinander Kontakt aufzunehmen und sich auszutauschen. Unter der Moderation von Christa Tzanov-Heil vom Lions Club Cosmopolitan kam aber auch die Information nicht zu kurz.

Frau Brigitte Herrberger (Netzwerkkoordination der Stadt Rüsselsheim), Frau Annica Haryono (Diakonisches Werk GG/Rüsselsheim), Herr Stefan Wehrum (ev. Dekanat Rüsselsheim, Gemeindepädagoge der Bonhoeffergemeinde) und Frau Petra Strehle (stellv. Leiterin der VHS, Leiterin des Sprachbereichs VHS) berichteten aus ihren Aufgabengebieten.

Ehrenamt Lions Club1Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßten die Veranstaltung und waren sich einig, dass man sich zukünftig regelmäßig zum Gedankenaustausch treffen sollte.

 

 

 

 

Der Lions Club Cosmopolitan lädt ein:

Treffen der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer/innen in Rüsselsheim

Montag, 29.02.2016, 18.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehaus der Ev. Bonhoeffer-Gemeinde, Liebigstraße 21
Das Treffen soll zum Kennenlernen untereinander, zum Gedankenaustausch, aber auch zur Information aller ehrenamtlichen Helfer/inne dienen.

Ziel der Veranstaltung ist die ehrenamtlichen Helfer/innen untereinander zu vernetzen und eine gegenseitige Bereicherung und Unterstützung zu erreichen.

Qualifizierung für ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter/innen im Kreis Groß Gerau  – Fortbildungsreihe mit 7 Modulen –

Der 2. Kurs B für den Nordkreis war sehr schnell ausgebucht. Hier die Termine für den     3. Kurs C / Süd:

  • Modul 1     SA 19.03.2016     9.00-14.30   Kettelerhaus Magdalenenstr. 51, Gernsheim
  • Modul 2     MO 11.04.2016   18.00-20.00 Kettelerhaus Magdalenenstr. 51, Gernsheim
  • Modul 3     MO 23.05.2016   18.00-20.00 Kettelerhaus Magdalenenstr. 51, Gernsheim
  • Modul 4+5       FR 1.07. – SO 3.07.2016      Wilhelm Kempf Haus, Wiesbaden
  • Modul 6     MO 11.07.2016    18.00-20.00 Kettelerhaus Magdalenenstr. 51, Gernsheim
  • Modul 7     MO 29.08.2016   18.00-20.00  Kettelerhaus Magdalenenstr. 51, Gernsheim

Anmeldung: VHS Groß Gerau Tel. 06152-1870 0, info@kvhsgg.de

Versicherungsschutz für ehrenamtliche Helfer

UKH Versicherungsschutz