Weitere Angebote

Nähen, Stricken, Häkeln –
ein Angebot für Geflüchtete und Ehrenamtliche.
Immer mittwochs von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr treffen sich Frauen, Kinder und vereinzelt auch mal ein Mann zum gemeinsamen Nähen an der Nähmaschine, zum Stricken und Häkeln. Die Nähmaschinen, Stoffe, Wolle, und weiteres Material wird aus dem Fundus des Spendenlagers zur Verfügung gestellt. Angeleitet wird das Angebot von dem ehrenamtlichen Helfer Herr Abdulai. Über die Unterstützung durch Handarbeit interessierte Helfer*innen freuen wir uns sehr.

 

 

 

 

 

Die Fachstelle für Geflüchtete und Arbeit bietet Beratungen vor Ort in Rüsselsheim an.
1 x monatlich mittwochs findet das Beratungsangebot im Gemeinschaftsraum der Unterkunft Hans-Sachs-Str. 86 statt.
Es steht allen Geflüchteten, unabhängig vom Aufenthaltsstatus zur Verfügung.
Besonders ist die Berufsberatung speziell für Frauen und die Beratung für Akademiker zu erwähnen.

 

 

 

 

 

 

Im Frauenzentrum Rüsselsheim findet das Angebot Bewegung, Sport & Fitness für Frauen im Rahmen von IDA (In Deutschland Angekommen) statt. Eingeladen zur Teilnahme sind alle geflüchteten Frauen aus allen Gemeinschaftsunterkünften. Sollten Sie Frauen ehrenamtlich betreuen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie dieses Angebot mit bekannt machen und die Frauen auf dem Weg dorthin begleiten.
Mit Beginn des Jahres 2018 wurde der Termin auf donnerstags von 14.30 Uhr – 15.30 Uhr verlegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bücherecke in der Hans-Sachs-Str. 86 sucht ganz dringend Unterstützung. Leider haben die Ehrenamtlichen Helfer*innen andere Termine und keine Zeit mehr, dienstags das Angebot zu betreuen.
Wenn Sie Lust und Zeit haben, schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Ganz besonders die Kinder freuen sich darauf.

 

 

 

 

Der sehr erfolgreich durchgeführte Sprachkurs der Ecclesia Gemeinde, welcher in der Gemeinschaftsunterkunft Im Hasengrund 94 statt gefunden hat, macht derzeit Pause.
Die Gemeinde hat als Ersatz für ihre durch einen Brand zerstörten Räumlichkeiten nun einm neues Dominzil gefunden in der Gutenbergstr. 1. Derzeit sind die Gemeindemitglieder allerdings mit dem Renovieren der Räumlichkeiten beschäftigt. Sobald diese bezugsfertig sind, gehts weiter mit einem Angebot für Geflüchtete.